Details

Cuco Wallraff 

Sacred Touch - Heilpraxis für Bodywork


Körper- und Energiearbeit

Liebscher & Bracht Schmerztherapie

Somatische Sexualtherapie - Certified Sexological Bodyworker


Medizinische Fachberatung & Intimacy Coordinator für Film und TV



Bamberger Str. 43 - 10779 Berlin Schöneberg

Tel: 0172 3938148 





Einige Details zu Behandlungen



Klassische Massagen


Die Schwedische Massage gilt als die "klassische" Form der Massageschule. Eine Ganzkörperbehandlung dauert in der Regel 60 Minuten und bezieht alle großen Muskelgruppen ein. Gewöhnlich wird Öl benutzt und eine entspannende und revitalisiertende Wirkung erzielt.


Deep Tissue Massage ist eine Tiefengewebsmassage. Die Ausbildung basiert auf der Lehre von Ida Rolf, die der Rolfing Massage ihren Namen gab. Diese Form der Körperarbeit geht sehr tief und hat zum Ziel, eine strukturelle Veränderung der Regionen im Körper zu erreichen, die nicht im Lot sind. Es wird kaum bis gar kein Öl benutzt, eher eine leichte Massagecreme. Im Gegensatz zur klassischen Massage stehen hier nicht Muskeln im Fokus der Behandlung, sondern die Faszien, also das Bindegewebe um die Muskeln herum. Eine komplette Behandlung umfasst zehn aufeinander folgenende Sitzungen à 90 Minuten.


Diese sehr tief gehende Massagetechnik kann aber auch in einzelnen Sessions als Blockadelöser eingesetzt werden. Der lösende, profunde Druck kann bisweilen auch als schmerzhaft empfunden werden, wird aber durch eine besondere Atemtechnik in eine tiefe Entspannung geführt.


Eine Behandlung wird in der Regel auf der klassischen Massageliege durchgeführt. Es kann aber ebenso am Boden oder in Kombination mit einer Klangliege gearbeitet werden.


Sexological Bodywork


Sexological Bodywork ist  ein in Kalifornien ein lizenzierter Beruf, der  am Institute for Advanced Studies of Human Sexuality in San Francisco von Joseph Kramer entwickelt  wurde und versteht sich als somatisches Sexualcoaching. Bei dieser Arbeit begleite ich Einzelpersonen oder Paare mit Berührung, Massage, Atmung, Bewegung und Kommunikation auf ihrem Weg, sich stärker mit ihrem Körper zu verbinden.  Es ist möglich, neue Wege im Bereich der Sexualität und Intimität aufzeigen. So kann der Weg zu mehr Körperbewusstsein und einem authentischen Ausdruck und Erleben der eigenen Sexualität führen. Dabei dürfen sich alle Themen wie Scham, Freude, Ekstase, Wut, Trauer oder verborgene Sehnsüchte zeigen.


Es gibt verschiedenste Anliegen, bei denen Sexologische Körperarbeit unterstützend begleiten kann.

So z.B unter anderem bei:


  • Orgasmus- und Erektionsproblemem (z.B.erektile Dysfunktion)
  • Ejaculatio Praecox (vorzeitiger Samenerguß)
  • Vaginismus
  • Sexualität nach Missbrauch oder Vernarbungen (durch Geburten, OPs, Verletzungen oder TransGender Geschlechtsangleichungen etc.)
  • Wunsch nach tieferem Gefühl, Nähe oder Intimität beim Sex
  • Scham- und Schuldgefühle mit Sexualität und/oder mit sexuellen Wünschen oder Fantasien


In einem geschützten Rahmen ermögliche ich zu spüren, was gut tut, was hinter unangenehmen Empfindungen steckt oder wo sich vielleicht versteckte Sehnsüchte oder Wünsche verbergen mögen. Dabei ist unsere ständige Kommunikation der Schlüssel zu dieser eigenverantwortlichen und selbstbestimmten Prozessarbeit. Ich begleite wertfrei und herzoffen und schaffe einen Lern- und Übungsraum für diese aufregende Forschungsreise.


Weitere Informationen auch unter www.sexologicalbodywork.berlin oder www.easb.eu/info/was-ist-sexological-bodywork.


Some details on treatments


Classic Massage


Swedish massage is the so called classic art form of massage. A full body treatment usually lasts 60 minutes and will include all larger muscle groups.  Most times oil is used and a relaxing and revitalizing effect will be achieved.


Deep Tissue massage is based on the works of Ida Rolf, who established the Rolfing Massage. This bodywork aims for structural alignment. Hardly any oil is used if any, maybe a light massage cream instead. In comparison to classic massage this treatment focuses not on the large muscle groups but instead on the fascia, the connective tissue around the muscles. A complete treatment takes place over a series of ten consecutive 90 minutes sessions.


This very deep massage technique may also be integrated in single sessions for working on blockages. The loosening and profound pressure may be experienced as somewhat painful at times but will be guided to deep relaxation by a thorough breathing technique.


The bodywork usually takes place on a classic massage table but I also offer floor work and can combine it with the tambura/monochord therapy table.



Sexological Bodywork


Sexological Bodywork  is a licenced California state approved profession created at the Institute for Advanced Studies of Human Sexuality in San Francisco by Joseph Kramer .It is somatic sexuality coaching and can assist individuals or couples with touch, massage, breathing, movement and communication in order to deepen their experience of embodiment. I can show new ways and possibilities in the area of sexuality and intimacy leading to more body awareness and an authentic expression and experience of sexuality.


Topics such as shame, joy, ecstasy, anger, sadness or hidden longings may come up.

There are various issues where Sexological Bodywork may support a client: 


  • lack of or issues with orgasm or erection (e.g. erectile dysfunction)
  • premature ejaculation
  • vaginismus
  • sex after abuse or scarring (e.g. after birth, operations, accidents, transgender affirmation processes etc.)
  • desire for deeper sensation or connection with sex or intimacy
  • shame and guilt related issues with sexualtiy and/or sexual desires or phantasies

         

         and many more.


In a protected environment I offer a safe space to sense what feels good or what may lie behind unpleasant sensations or where longings or desires may hide. Our constant communication is the key to this responsible and self-determined empowerment process. I accompany in a non-judgemental and openhearted way and create a learning and workout space for this exciting expedition.


For more information please visit:

http://sexologicalbodyworkers.org/what-is/